Bericht von den ÖMS U13 männlich 20./21.5.2017 in Krems

2017 mu13 in KremsSpielergebnisse Vorrunde Gruppe B: Krems 14:30h WAT Fünfhaus – SU Edelweiss Linz 26:13 (14:6) Tore Edelweiss: Alkic 5, Kaimberger 3/2, Bänsch 2, Schabransky 1, Wiesinger 1, Sejfijaj 1. Unsere Mannschaft kämpfte gut gegen den Favoriten aus Wien , der körperlich überlegen war. Krems 16:30h SU Edelweiss Linz – SG Bärnbach/Köflach 7:33 (5:12) Tore Edelweiss: Kaimberger 3/1, Balic Edin 2, Alkic 1, Sejfijaj 1. Wegen leichter Verletzungen der Rückraumspieler Alkic, Kaimberger und Balic mussten wir diese immer wieder wechseln und so hatten wir dann gegen die körperlich sehr starken Steirer keine Chance. Tabelle der Vorrunde Gruppe B: 1.WAT Fünfhaus, 2. SG Bärnbach/Köflach, 3. SU Edelweiss Linz SPIEL um Platz 5 So.21.5.2017 12:00h Bregenz Handball – SU Edelweiss Linz 25:21 (12:7) Tore: Kaimberger 8/1, Alkic 8/1, Bänsch 2, Curic 1, Balic Edin 1, Sejfijaj 1. Im Platzierungsspiel gegen Bregenz konnten wir mithalten und es wäre bei mehr Konzentration durchaus ein Sieg möglich gewesen. ENDSTAND der ÖMS U13m: 1. SG Krems/Langenlois, 2. WAT Fünfhaus, 3. SG Bärnbach/Köflach, 4. HIT Innsbruck, 5. Bregenz Handball, 6. SU Edelweiss Linz Zum BESTEN TORHÜTER des Turniers wurde unser Marvin MITTERRUTZNER gewählt. Dazu herzliche Gratulation. Abschließend kann man eine positive Beurteilung ablegen, es wurde gekämpft, alle waren diszipliniert und machten einen guten sportlichen Eindruck. Verfasser: Helmut Strecker