OÖ. Handball – LLM Quali 2018/19

OÖ. Handball-Landesliga Männer Quali 2018/19:

Samstag, 01.12.2018  Hüttnerschule  18:00h:
SU Edelweiss Linz  –  SG LINZ AG/Neue Heimat      25:28 (15:16)
Tore: Tepic 8/1, Münzner 5, Ghent 3/1, Zelenkic 3, Alkic 2, Kaimberger 2,                                 Bogensperger 1, Lakic 1.

Spielfilm: 5.M 4:0, 10.M 6:3, 15.M 8:6, 20.M 10:8, 25.M 12:13, 30.M 15:16;
35.M 15:17, 40.M 18:18, 45.M 19:20, 50.M 21:22, 55.M 24:25, 58.M 25:27,                     60.M 25:28.

Mit einem Blitzstart ging Edelweiss nach 6 Min. mit 5:0 in Führung. Doch die altbekannten Schwächen Fehlwürfe und techn. Fehler brachten den Gegner wieder heran und zur Halbzeit lag unsere Mannschaft mit 15:16 im Rückstand.
In der 2. Halbzeit wechselte die Führung laufend und 6 Min. vor dem Ende konnte Mladenko Tepic zum 24:24 ausgleichen. In der 58. Min. erhielt Edelweiss 2 x 2 Min. und dadurch konnte die Spielgemeinschaft mit 3 Toren in Führung gehen und das knappe Spiel in den letzten Minuten gewinnen. Schade, dass ein möglicher Sieg nicht zu Stande kam.

Sonntag, 02.12.2018  SNMS-Kleinm.  17:00h:
SU Edelweiss Linz II  –  SK Keplinger Traun      26:38 (11:24)
Tore: Prandstätter 7, Nestorovic 5, Stangl 5, Himmelbauer 5, Gleichfeld 4.

Spielfilm: 5.M 2:3, 10.M 5:7, 15.M 7:12, 20.M 9:16, 25.M 10:21, 30.M 11:24;
35.M 14:27, 40.M 17:29, 45.M 17:32, 50.M 22:33, 55.M 25:36, 60.M 26:38.

Die 1. Halbzeit hat Edelweiss II total verschlafen, weder in der Abwehr noch im Angriff wurde in Normalform gespielt.
Mit beginn der 2. Halbzeit ging ein Ruck durch die Mannschaft und es wurde wesentlich besser gespielt. So konnte der Pausenrückstand gehalten werden und in der 2. Hälfte wieder durch Gegenwehr mitgespielt werden.

Verfasser:  Helmut Strecker