Landesliga 24. Runde – Bericht

ASKÖ Urfahr – SU Edelweiß Linz 1

26:46 (6:23)

Der neue OÖ. Landesmeister zeigte seine Stärke und überzeugte sowohl spielerisch als auch kämpferisch mit einem überlegenen Sieg (46:26).

Herzliche Gratulation zum OÖ. Handball-Landesmeister 2013/14!

Mit dem Meistertitel geht eine erfolgreiche Saison zu Ende und damit ist der Aufstieg in die Regionalliga gelungen.

Als oberösterreichischer Meister wird die Sportunion Edelweiß Linz an der Regionalliga 2014/15 teilnehmen und hat damit die Chance, um den Aufstieg in die Bundesliga zu spielen.

Tore

Gerald Varilek 12, Markus Gschwandtner 8/3, Christoph Gattermayr 8, Simon Niedermair 7, Nermin Alkić 4, Milanko Durić 3, Raphael Obermayr 2, Michael Langeder 2

Spielfilm

5. Min. 1:2 10. Min. 4:8 15. Min. 4:11 20. Min. 4:15 25. Min. 5:18 30. Min. 6:23
35. Min. 9:26 40. Min. 12:32 45. Min. 15:35 50. Min. 19:36 55. Min. 21:42 60. Min. 26:46

SG Wels/Lambach – SU Edelweiß Linz 2

27:29 (8:15)

Im letzten Spiel der Saison ging es bei unserer Mannschaft um den 3. Tabellenplatz. Mit einem Sieg könnte die SG Linz/Neue Heimat überholt werden. Daher war unsere Mannschaft von Beginn an voll konzentriert und konnte nach 20 Minuten eine Führung von 4:10 heraus spielen. Bis zur Pause wurde die Führung weiter ausgebaut zu einem Halbzeitergebnis von 8:15.

Die 2. Halbzeit verlief ähnlich wie die 1. Halbzeit. Edelweiß hielt die 8-Tore Führung lange Zeit. Beim Stand von 20:29 in der 53. Minute war das Spiel entschieden und unsere Mannschaft wurde in den letzen 7 Minunten unkonzentriert und dadurch fehleranfällig. Die SG Wels/Lambach nutzte dies und konnte das Ergebnis auf 27:29 verkürzen, doch der Sieg mit 27:29 für die SU Edelweiß Linz 2 war ungefährdet.

Mit diesem Sieg wurde der 3. Tabellenplatz der Edelweiß Old Boys endgültig fixiert. Herzliche Gratulation an die Mannschaft!

Tore

Herwig Gleichfeld 9/1, Philip Prandstätter 6, Paul Hinterreiter 5, Markus Gschwandtner 3, Christoph Ott 3, Bozidar Jovandić 1, Bernhard Wiesinger 1, Raphael Obermayr 1

Spielfilm

5. Min. 1:3 10. Min. 2:5 15. Min. 4:7 20. Min. 4:10 25. Min. 7:12 30. Min. 8:15
35. Min. 11:19 40. Min. 12:22 45. Min. 17:24 50. Min. 19:27 55. Min. 22:29 60. Min. 27:29
Veröffentlicht unter News

Wir sind Landesmeister!

Landesmeister 2014 Medaille

Durch einen grandiosen Sieg im letzten Heimspiel zwischen der SU Edelweiß Linz 1 und der SG Wels/Lambach mit 49:27 (20:9) steht unsere Kampfmannschaft mit 41 Punkten an 1. Stelle der Tabelle und kann vom Tabellenzweiten SK Keplinger-Traun (39 Punkte) nicht mehr eingeholt werden.

Veröffentlicht unter News

Landesliga 23. Runde – Bericht

SU Edelweiß Linz 1 – SG Wels/Lambach

49:27 (20:9)

Im letzten Heimspiel war der Mannschaft klar, dass in diesem Spiel mit voller Konzentration und Kampfgeist gespielt werden muss, um den Landesmeitertitel erringen und damit den Traum verwirklichen zu können.

Und tatsächlich sah man eine Mannschaft, die aufspielte und die ersatzgeschwächte SG Wels/Lambach mit tollem Handball souverän beherrschte. In die Halbzeit ging es mit einem klaren 20:9, wobei die Abwehr mit Tormann Arnold Zuschrott gut verteidigte und im Angriff mit schönen Kombinationen Tor um Tor erzielt wurde.

In der 2. Halbzeit ließ unsere Mannschaft nicht nach, spielte mit Tormann Slavko Malesević eine gute Abwehr und begeisterte mit schönen Gegenstoßtoren und schönen Spielzügen das Publikum. Das 50. Tor wollte aber nicht mehr gelingen und so endete dieses Heimspiel mit einem überragenden 49:27 (20:9).

Herzliche Gratulation zum Meistertitel 2013/14 in der OÖ. Handball-Landesliga.

Tore

Paul Hinterreiter 10, Markus Gschwandtner 10/1, Gerald Varilek 7, Andre Ryba 6, Christoph Ott 4, Alexander Germann 3, Nermin Alkić 3, Milanko Durić 2, Christoph Gattermayr 2, Philip Prandstätter 1, Patrick Bogensperger 1

Spielfilm

5. Min. 5:4 10. Min. 9:5 15. Min. 13:7 20. Min. 16:7 25. Min. 18:9 30. Min. 20:9
35. Min. 24:12 40. Min. 30:16 45. Min. 37:20 50. Min. 42:21 55. Min. 46:23 60. Min. 49:27

SU Edelweiß Linz 2 – SG Linz/Neue Heimat

32:32 (16:15)

Im Spiel um Platz 3 gab es ein Unentschieden. In der 1.Halbzeit ging Edelweiß 2 nach 15 Minuten mit 10:7 in Führung, doch die SG Linz/Neue Heimat konnte den Rückstand wieder aufholen und zur Pause lag Edelweiß 2 mit einem Tor (16:15) in Führung.

In der 2. Halbzeit gelang es Edelweiß 2 nach 9 Minuten, die Führung auf 23:20 zu erhöhen. Der SG Linz/NH gelang innerhalb von 3 Minuten der Ausgleich zum 23:23 und sie konnte mit 24:25 in Führung gehen. Der Ausgleich zum 25:25 durch Paul Hinterreiter folgte in der 47. Minute. Dann kamen 5 schwache Minuten von Edelweiß, der SG Linz/Neue Heimat gelangen
5 Tore zum 25:30. Edelweiß 2 kämpfte sich in der 55. Minute wieder auf 29:32 heran. Trotz einer 2 Minuten-Strafe gegen Edelweiß in der 57. Minute gelang in den letzten 3 Minuten noch die Aufholjagd und die zwei Tore von Bernhard Wiesinger und Johannes Himmelbauer führten zum Ausgleich (32:32).

Obwohl die SG Linz/Neue Heimat 8 Minuten vor Spielende mit 26:30 schon als sicherer Sieger schien, konnte unsere Mannschaft mit viel Kampfgeist und Können doch noch ein Unentschieden erreichen.

Tore

Johannes Hiimelbauer 9/2, Paul Hinterreiter 7, Markus Gschwandtner 7, Herwig Gleichfeld 4, Philip Prandstätter 2, Michael Langeder 2, Bernhard Wiesinger 1

Spielfilm

5. Min. 4:3 10. Min. 6:5 15. Min. 10:7 20. Min. 11:11 25. Min. 13:13 30. Min. 16:15
35. Min. 19:19 40. Min. 23:21 45. Min. 24:24 50. Min. 26:27 55. Min. 29:31 60. Min. 32:32
Veröffentlicht unter News