8. Februar 2023

Edelweiss Linz Handball

Bericht Regionalliga West 05. Runde

Sportunion Edelweiß Linz -SG Klagenfurt 36:26 (19:10) Spielstatistik

In den ersten 15 Min. war das Spiel ausgeglichen 6:6. dann gelangen Edelweiß 4 Tore innerhalb von 5 Min. zum 10:6 ,
und nach weiteren 5 Min. zum 15:7 für Edelweiß. In den letzten 5 Min. gelang noch eine höhere Führung mit 19:10 zu Pause.
Voraussetzung war eine gute Abwehr, in der Torhüter Stefan Schimpl ein sicherer Rückhalt war und schnelle Konter die zu
schönen Toren führte. Im Angriff wurde schnell und zügig kombiniert und die Torchancen gut genutzt.
In der 2. Halbzeit verwaltete Edelweiß den klaren Vorsprung, konnte in der 40. Min. auf 26:14 die Führung erhöhen, danach
wurden zahlreiche Torchancen von Edelweiß nicht genutzt, das nützte Klagenfurt aus und verkürzte auf 29:22 (51.Min.).
In den letzten 9 Minuten konnte die Führung wieder auf 10 Toren ausgebaut werden zum Heimsieg mit 36:26.

Mit diesem Heimsieg steht Sportunion Edelweiß Linz mit 4 Punkten und 4 Plus-Tore vor SG Klagenfurt 4 Punkte 0-Tordifferenz
und SG Keplinger Traun/HC Tirol mit 2 Punkten und -4 Tor-Differenz.
Das entscheidende Spiel im den Regionalliga-West-Meister findet am So. 19.4.2015 18:00h Haka-Arena zwischen
SG Keplinger Traun/HC Tirol und SG Klagenfurt statt.
Bei einem Sieg von SG Traun/Tirol mit 7 Toren bleibt Sportunion Edelweiß Linz an 1. Stelle, bei 8 Toren ist Gleichstand zwischen
Edelweiß und Traun, bei 9 Toren wäre SG Traun/Tirol Erster.

Verfasser: Helmut Strecker eh