8. Februar 2023

Edelweiss Linz Handball

Eine Nummer zu groß

Cupniederlage gegen Hollabrunn

Zu einer eher klaren Angelegenheit entwickelte sich das Match gegen Hollabrunn. Von Beginn an merkte man den Klassenunterschied und die Gäste aus dem nördlichen Niederösterreich übernahmen schnell das Kommando. Nach 25′ Minuten stand es bereits 8:16. Danach legten unsere Jungs einen kleinen Zwischenspurt ein und verkürzten noch einmal auf -5. Letztendlich stand aber ein 13:19 Rückstand zur Halbzeit auf der Anzeigetafel.

Die Waldviertler erhöhten noch einmal das Tempo. Unsere Jungs fanden über die gesamte Spielzeit nie wirklich ins Match. Viele technische Fehler im Spielaufbau und ausgelassene Chancen sorgten dafür, dass sich der UHC Hollabrunn weiter absetzen konnte. In der 43′ Minute gingen die Gäste das erste Mal in dieser Begegnung mit +10 in Führung und dieser Vorsprung sollte auch bis zum Schluss der Partie halten. Am Ende mussten sich unsere Jungs deutlich mit 25:35 geschlagen geben und verabschiedeten sich somit aus dem Cup-Bewerb.

Gratulation an Hollabrunn zum Aufstieg.


➡️ ÖHB Cup I 2. Runde
Union Edelweiss Linz – UHC Hollabrunn
25:35 (13:19)
Tore: Ivan Rados (11), Lovro Crnojevic (5), Mladenko Tepic (3), Elias Kaimberger (2), Edin Balic (2), Florian Wöß (1), Nedim Curic (1)


Veröffentlicht von Jürgen Hammang I 07.12.2022 I Spielbericht präsentiert von: