4. Dezember 2022

Edelweiss Linz Handball

MU16 mit Niederlage

88 Tore in einem Match!

Es war über die gesamte Spielzeit hinweg ein flottes Match beider Teams. Unsere Jungs spielten frech auf und kamen immer wieder zu sehenswerten Treffern. Es ging munter hin und her und es zeichnete sich bereits früh eine torreiche Begegnung ab. Da glühten auch die Finger am Schiedsrichterpult, denn zur Pause stand es 27:24 für die Gastgeber.

Im zweiten Spielabschnitt konnten sich die jungen Handballer des HC LINZ AG mit einem Dreierpack auf bis sechs Tore absetzen, ehe Jonas Schneider diesem kurzen Lauf ein Ende bereitete und zum zwischenzeitlichen -5 (30:25) einnetzte. Durch eine weitere Packung, mit sogar fünf Toren en suite, stand es kurz nach Wiederbeginn plötzlich 35:25. Dann besonnen sich unsere Burschen wieder und es folgte ein offener Schlagabtausch, bei dem außer einer Ergebniskosmetik nicht mehr viel drinnen war. Am Ende gab es eine 48:40 Niederlage. Dennoch – brav gekämpft und Gratulation an das Duo Schneider/Schabransky zu insgesamt 28 Volltreffer!


➡️ MU16 I Grunddurchgang
HC LINZ AG – UNION EDELWEISS LINZ
48:40 (27:24)
Tore: SCHNEIDER Jonas (15), ScHABRANSKY Nico (13), HINTERREITER Moritz (3), BRUNMAYER Lukas (2), MUJAKIC Elmin (2), OSMANCEVIC, Mirnes (1), TABAKOVIC, Benjamin (1), ACAR Tolga (1), HAAS Armin (1), MISLIMOSKI Nait (1)


Veröffentlicht von Jürgen Hammang I 04.10.2022