4. Dezember 2022

Edelweiss Linz Handball

Niederlage gegen SG LINZ AG/NH

Im Landesliga-Match musste unsere Truppe eine Niederlage einstecken.

Gleich zu Beginn taten sich beide Teams etwas schwer, ins Match zu finden. Fehler auf beiden Seiten prägten die Anfangsminuten. Ab der 10′ Minute besserte sich die Quote und unsere Jungs hatten die beste Phase im ersten Abschnitt. Durch Tore von Tepic (3), Rados (2) und Scherzinger (1), zogen unser Schützlinge auf bis +6 davon. Danach schlichen sich wieder einige Fehler im Spielaufbau bzw. Abschluss ein und die Gäste kamen wieder etwas ran. Dennoch ging es mit einem 15:12 Vorsprung in die Kabinen.

Im zweiten Spielabschnitt schwächten sich unsere Burschen immer wieder selber und somit ging auch der Faden verloren. Die Gastmannschaft von der SG LINZ AG/Neue Heimat II kämpfte sich Tor für Tor heran und ging in Minute 46′ erstmals in dieser Partie in Führung. Das Spiel nahm nun eine völlig andere Wendung und unser Spielfluss ging ab diesen Zeitpunkt komplett verloren. Zu statisch und berechenbar agierten die Edelweissen und dies verschaffte der Gastmannschaft kurz vor Spielende sogar einen +4 (57′ Minute) Vorsprung. Diesen ließ sich die Linzer Truppe nicht mehr nehmen und schlussendlich setzte es eine bittere 33:37 Niederlage für unsere Mannschaft.


➡️ OÖ Landesliga
Union Edelweiss Linz – SG LINZ AG/Neue Heimat II
33:37 (15:12)
Tore: Mladenko Tepic (10), Ivan Rados (7), Eric Scherzinger (4), Edin Balic (4), Philip Prandstätter (3), Andre Ryba (3), Polat Acer (1), Nedim Curic (1)


Veröffentlicht von Jürgen Hammang I 19.11.022