Hubert-Fürstberger-Cup 2019

Hubert-Fürstberger-Cup 2019  19.-20.01.2019  BSH Eferding:

Sa. 19.01.2019  9:00h  SU Edelweiss Linz – SG LINZ AG/Neue Heimat  16:23 (17:9)
Tore: Tepic 10/4, Balic Kenan 3, Münzner 1, Zelenkic 1,Rados van 1.
Spielfilm: 5.M 1:1,10.M 3:4,15.M 5:6,20.M 7:9;25.M 10:13,30.M 13:17,35.M 14:21,
40.M 16:23.

Rückraumspieler Leon Ghent verletzte sich am linken Knie und musste ins Spital gebracht werden. Verdacht auf Meniskus-Verletzung.

Sa. 19.01.2019  12:40h  U. Hypo Vöcklabruck – SU Edelweiss Linz   23:25 (11:11)
Tore: Zelenkic 6,Lakic 5,Balic 4/3,Bogensperger 2,Tepic 2/1,Münzner 2,
Rados Ivan 2,Rados Mate 2.
Spielfilm:5.M 3:3,10.M 3:4,15.M 5:7,20.M 11:11; 25.M 13:14,30.M 17:17,
35.M 21:21,40.M 23:25.

In der 1.Halbzeit verletzte sich Mladenko Tepic am linken Auge und konnte nicht mehr weiter spielen.
Bedingt durch das Fehlen de Stammspieler Mladenko Tepic und Leon Ghent hat unsere Mannschaft Probleme und konnte das Spiel in derEndphase noch für sich entscheiden.

Sa. 19.01.2019  14:30h  SU Edelwess Linz – Askö Urfahr   14:19 (9:10)
Tore: Balic Kenan 5/1,Lakic 3,Rados Ivan 3,Münzner 2,Bogensperger 1.
Spielfilm: 5.M 1:2,10.M 1:7,15.M 5:8,20.M 9:10; 25.M 11:12,30.M 11:15,
35.M 13:17,40M 14:19.

Ohne die Stammspieler Mladenko Tepic und Leon Ghent konnte das Spiel bis zur 25.Min. offen gehalten werden, in den letzten 10 Min. gingen die Kräfte aus und es wurde eine klare Niederlage mit 14:19.
Mit einem Sieg und 2 Niederlagen wurde Eelweiss in der Gruppe B dritter und schied aus. Das Finale gewann SK Keplinger Traun nach Verlängerung 31:29 (24:24 nach regulärer Spielzeit) und wurde CUP-Sieger 2019.

Verfasser:  Helmut Strecker